Sala terrena

Sala terrena im Kromesierer Schloss ist eine der schönsten und größten in Mähren. Es diente als einzigartige Verbindung zwischen der Schlossresidenz und dem Schlossgarten. Es hat sein ursprüngliches Aussehen und seine schöne Stuckdekoration mit Wandfresken aus dem späten 17. Jahrhundert bewahrt. Auf die vier reich verzierten Säle, die den Wechsel der Jahreszeiten darstellen, folgen zwei künstliche Höhlen, von denen die erste auf charmante Weise die Geschichte von Ovids Verklärung erzählt und die zweite an die Tradition des mittelalterlichen Abbaus seltener Mineralien in der Umgebung erinnert, mit denen die Münzen des Erzbischofs in der Burgmünze geprägt wurden.

Öffnungszeiten

Monate Tage Zeitraum
Januar – März geschlossen*
April nur am Wochenende 9.00 – 15.30 letzte Eintritt
Mai – Juni Di – So / Montag geschlossen 9.00 16.30 letzte Eintritt
Juli – August  Di – So / Montag geschlossen 9.00 17.30 letzte Eintritt
5. Juli – Feiertag geöffnet 9.00 – 17.30 letzte Eintritt
7. Juli geschlossen*
September Di – So / Montag geschlossen 9.00 16.30 letzte Eintritt
28. Oktober – Nationalfeiertag geöffnet 9.00 – 15.30 letzte Eintritt
Oktober nur am Wochenende 9.00 – 15.30 letzte Eintritt
November – Dezember geschlossen*

* Das Schloss ist für die Öffentlichkeit geschlossen (außer der angekündigte Veranstaltungen und Begleitprogramme)

  • Reservierungspflicht für Gruppen über 15 Personen
  • Der Eintritt zur Besucherrouteist für mindesten 6 bezahlte Personen möglich.

Preiseliste

Führung in tschechischer Sprache
primär 90 CZK
reduziert 60 CZK
Familiieintritt 230 CZK

 

Fremdsprachige Führung – Englisch und Deutsch
primär 150 CZK
reduziert 120 CZK
Familiieintritt

330 CZK

Reduzierte Eintrittspreise:

  • Studenten im Jahre von 15 bis 26 mit gültigem Studentenausweis
  • Senioren ab 65 Jahre
  • Inhaber eines Seniorenpasses
  • Inhaber eines Behindertenausweises ZTP/P und ZTP/P (mit Begleitung)

Familienticket:

  • 2 Erwachsene und Kinder bis 15 Jahre
  • Inhaber des Familienpasses

Freier Eintritte:

  • Kinder bis 6 Jahre
  • Journalisten nach vorheriger Akkreditierung

Grundinformationen

  • Die Dauer der Frührung beträgt ca. 30 Minuten
  • Max. 50 Personen in Gruppe