Besucherrouten

Via Residentia

Repräsentationsräume und Gemäldegalerie

Auf der Via Residentia Tour erkunden Sie die kostbaren Räume und den Reichtum der einzigartigen Sammlungen. In der Gemäldegalerie haben Sie Möglichkeit, sich in der Ruhe Gemälde von berühmten europäishen Malern anzusehen.

Mehr InformationenTickets kaufen

Via Maxima

Es handelt sich um eine Kombination von vier Führungen: Repräsentationsräume +  Gemäldegalerie + Sala terrena + Schlossturm umfasst.

Mehr InformationenTickets kaufen

Repräsentationsräume

Die Besucherroute führen Sie durch die schönsten und bedeutendsten Räume des Schlosses mit den seltenen Kunstsammlungen. Bei/Zwischen der Führung sehen Sie auch die zu einer der seltensten und wertvollsten gehörte Sammlungsteilen, die befinden sich in der Tschechischen Republik.

Mehr InformationenTickets kaufen

Gemäldegalerie

Die Gemäldesammlung des Olmützer Erzbistums, befindet sich vor allem in der Gemäldegalirie. Nach der Nationalgalerie in Prag  präsentiert nach der Nationalgalerie in Prag die zweite wichtigste und größte Sammlung der mitteleuropäischen Gemälde des 15.–18. Jahrhundert in der Tschechischen Republik.

Mehr InformationenTickets kaufen

Sala terrena

Salla terrena – der Saal mit dem Eingang zum Garten. Der offene, repräsentativ verzierte Bau im Nachbilde an die Höhlen (grotte) ist charakteristisch für bedeutender Barock- und Rokokoschlösser. Salla terrena im Schloss zeichnet sich durch ihre Gemälde und Statuen mit mythologischen Themen aus, darunter die zwei kleine, künstliche Höhle.

Mehr InformationenTickets kaufen

Schlossturm

Schlossturm, eine Dominante des Schlosses mit 84 Metern Höhe, vermittelt einzigartigen Aufsicht auf den historischen Stadtkern der Kremzier und ihre breite Umgebung. Ihre Etagen verstecken älteste Entwicklungsphase des Schlosskomplexes. Die Besichtigung ist um die thematischen Ausstellungen bereichert. Die schöne Aussichte auf der ganzen Stadt und die entfernte Umgebung. Bitte beachten Sie, dass für die Imperial Tour keine Führungen angeboten werden. Der Aufstieg dauert ca. 20 Minuten (206 Treppen). Geeignet für Besucher mit guter Kondition.

Mehr InformationenTickets kaufen

Schlossgarten

Dar Schlossgarten wurde nach 1509 gegründet und weiter umgestaltet. Im Klassizismus, zwischen 1800 und 1850, wurde der Landschaftspark zunehmend vergrößert, bis er seine heutige Fläche 64 Hektar erreichte.

Mehr Informationen